Reparatur des RC-Bootes

Unsere Erste Bootsfahrt lief eher so mittel… es lief relativ viel Wasser ins Boot.
Hier seht ihr, wie wir die Löcher schließen. Natürlich hochprofessionell – mit Acryl!

Das Grunddesign des Bootes findet ihr hier:
https://www.thingiverse.com/thing:930577

Recap:
Verbaut ist ein wassergekühlter 3,5KW ~ 5 PS Elektromotor mit einem 70c 5600mAh Lipo Akku. Das Gehäuse haben wir 3D gedruckt und klar-lackiert.
Jannes musste die Hülle so aufteilen, dass sie auf unser Druckbett passte. Den Jet-Antrieb und die Servos mit eigenen Designs im Boot an-, die Wasserkühlung unterbringen und hat eine Halterung für eine First-Person-View Kamera vorbereitet.
Davon wird es demnächst auch noch Aufnahmen geben.

Für weitere Infos und unsere anderen Projekte könnt ihr gern bei Instagram vorbeischauen:
https://www.instagram.com/eckhartselektronikecke/

Oder bei uns eure eigenen 3D-Drucke in Auftrag geben:
https://www.treatstock.com/c/eckharts-elektronik-ecke

Leave a Reply

Your email address will not be published.